Donnerstag

19.10.2017

19:45 Uh

Politfilm "Hope for all"

Eintritt: Spende

„Um „groß und stark“ zu werden, so heißt es, muss man Fleisch, Eier und Milchprodukte essen. Mit dieser Botschaft sind wir alle aufgewachsen. Die Industrienationen befinden sich allerdings in einer Gesundheitskrise – Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes sind an der Tagesordnung. Die Ursachen liegen oft direkt vor uns, nämlich auf unseren Tellern: Es gibt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen der typisch westlichen Ernährungsweise und der Entstehung zahlreicher Zivilisationskrankheiten. Gleichzeitig hat eine vollwertige pflanzliche Ernährung eine überraschend positive Wirkung auf die Gesundheit des Menschen.

In dem berührenden und eindrucksvollen Dokumentarfilm kommen führende Ernährungswissenschaftler, Mediziner, Umweltexperten sowie Bauern und genesene Patienten zu Wort, wie beispielsweise die UN-Friedensbotschafterin Dr. Jane Goodall und Prof. Dr. T. Colin Campbell („The China Study“). Sie erklären, dass nicht nur die eigene Gesundheit durch eine tierproduktlastige Ernährung gefährdet ist, sondern auch die Versorgung der Weltbevölkerung, das Wohl der Tiere, die Erhaltung der Natur und damit die Zukunft unserer Erde.

Die Botschaft: Verändern wir unser Essverhalten, so verändern wir den Planeten.


Zurück