Freitag

29.03.2019

20:30

YOK - pocketpunk

Eintritt: 5 - 15 Euro

Die Texte verhandeln, ziehen Grenzen, treten weg und träumen vor. Die Musik will den Beton und die Zäune wegreißen, die die Menschen voneinander trennen. Yok ist Taxifahrer, aber auch seit 1984 unermüdlich live mit Auftritten unterwegs. Von 1989 - 1994 hieß das "Quetschenpaua", von 1995 - 1999 dann "Tod und Mordschlag". Von 2001 - 2012 war er Teil des Musiktheaterkollektivs "Revolte Springen" und pflegt heute das Motto "TANZ DAS weg" mit seiner Band "option weg". Seine "Solo-pocketpunk-show", in der mittlerweile auch "Yok-Hop" (so'ne Art Rap) zum Einsatz kommt, zeigt Subkultur plus Hirnmasse an Ukulele, Quetsche + Beats.

Um allen Zugang zu diesem Konzert zu ermöglichen, dürft Ihr freiwillig entscheiden, wieviel Ihr zahlen könnt und wollt: 5 - 15 Euro nach Selbsteinschätzung!

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Zurück