Aktuelle Mitteilung

Spenden:

Durch unser Schließen über einen solchen langen Zeitraum fallen uns wichtige Einnahmen für unseren Kulturbetrieb weg. Solltet Ihr also noch einige Münzen aus Eurem Sparschwein entbehren können, reich geheiratet oder zufällig im Lotto gewonnen haben, könnt Ihr uns gerne mit einer Spende für den Speicher Husum e.V. unterstützen. Auf dass wir gemeinsam in der „Zeit danach“ über all das lachen und weitere tolle Momente mit Euch erleben können. Wir sind dankbar für jeden noch so kleinen Betrag – und wenn benötigt, erhaltet Ihr natürlich auch eine Spendenquittung.

Name: Speicher Husum e.V.

IBAN: DE04 2175 0000 0100 0288 77 

Das Speicher-Büro ist in diesen Zeiten nur unregelmäßig besetzt, ihr erreicht uns am besten am Montag von 10-13 Uhr, am Donnerstag von 10-16 Uhr oder nach Absprache.

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Euer Speicher-Team

Konzertinfos

"Liebe Speicher-FreundInnen, wir versuchen momentan alles möglich zu machen, um die ausgefallenen Termine im nächsten Jahr nachholen zu können. Für Jan Philipp Zymny konnten wir allerdings leider keinen Nachholtermin finden.

Wir hoffen natürlich sehr, dass wir irgendwann nochmal einen passenden Termin finden werden, aber ansonsten können die bereits gekauften Tickets an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Wir danken für Euer Verständnis und bleibt gesund!"

"Corona-Infos zurückliegender Veranstaltungen (danke für das Verständnis!):

  •     Poetry Slam 20.03.2020 // Poetry Slam 18.09.2020: Die Tickets können an den VVK-Stellen zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden

 

  •     Jan-Philip Zymny 25.04.2020: Die Tickets können an den VVK-Stellen zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden

Samstag

19.09.2020

20:00

Best of "Slam uffe Ohren" mit Mona Harry und Björn Högsdal

VVK: 15 zzgl Gebühren*

Björn Högsdalist mit Leib und Seele Poetry Slammer und gehört mit knapp 200 Auftritten im Jahr wahrlich zu den aktiven Poeten. Björn Högsdal schreibt Punchline-Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Die Texte befassen sich mit der Absurdität des Alltäglichen ebenso, wie mit der Alltäglichkeit des Absurden und sind Literatainment, d.h. kurzweilige Literaturperformance mit schwarzem Humor, Bühnentauglichkeit, Unterhaltungsfaktor und hin und wieder auch mit Schockeffekt. Er ist Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe, Sieger unzähliger Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams. Zahlreiche Auftritte in Radio- und TV-Sendungen (u. a. WDR-Poetry-Slam, Sarah Kuttners Slam-Doku/Sat.1-Comedy). Regelmäßig erscheinen diverse Veröffentlichungen in Satire-Zeitschriften (Titanic, Pardon), Anthologien und Literaturzeitschriften (Lichtungen u. a.) sowie in verschiedenen Verlagen (Carlsen Verlag, Satyr Verlag u. a.). Mona Harry lebt in Kiel und studiert Kunst und Philosophie in Hamburg. Seit 2011 ist sie auf Poetry-Slam-Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv. Videos ihres Textes Norden entwickelten sich viral und erreichten auch außerhalb der Slam Szene einige Bekanntheit. 2015 stand sie im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Im Frühjahr 2018 erschienen ihr selbst illustriertes Kinderbuch Mutproben, sowie ihr Buch Norden und andere Richtungen, 2019 ihr Buch Hamburg und andere Gelegenheiten im KJM Verlag. 2020 erhält sie im Rahmen des Kunstpreises des Landes Schleswig-Holstein den Förderpreis.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Zurück