Alle Veranstaltungen bis zum 30.11.2020 sind abgesagt

Wir hatten bis zum letzten Moment gehofft, haben Daumen gedrückt, versucht die Behörden zu „belatschern“ und es erst nicht wahrhaben wollen: Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter bis Ende November sind untersagt. Bäm. Zweite Keule für die Kulturbranche. Und so reihen wir uns ein in die lange Liste der Kultureinrichtungen, die vier Wochen „pausieren“. Wir sind Euch dankbar, dass Ihr Euch an all unsere Vorgaben während der Veranstaltungen der letzten Monate gehalten habt, dass Ihr Euch – trotz Corona – auf tolle Konzerte, Vorträge und Treffen mit Abstand einlassen konntet. Diese Momente sind unvergessen! Doch nun heißt es erst einmal wieder: Zähne zusammenbeißen und hoffen, dass wir die graue Stadt am Meer im Dezember wieder etwas bunter machen „dürfen“.

Tickets für Veranstaltungen in dem Zeitraum behalten ihre Gültigkeit bei einem eventuellen Nachholtermin, können aber auch an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Wenn Ihr uns in diesen ungewissen Zeiten unterstützen wollt, kauft Euch gern Tickets für Veranstaltungen im Jahr 2021. Viele tolle Konzerte sind bereits jetzt im Vorverkauf! Darüber hinaus habt Ihr die Möglichkeit uns Spenden zukommen zu lassen. Wir freuen uns über jeden noch so kleinen Betrag, der uns hilft diese Krise zu „überstehen“. Wenn benötigt, erhaltet Ihr dafür natürlich auch eine Spendenquittung.

 

Spenden bitte an:

Name: Speicher Husum e.V.

IBAN: DE04 2175 0000 0100 0288 77

Das Speicherbüro ist derzeit nur unregelmäßig besetzt, Ihr erreicht uns am besten am Montag von 10-13 Uhr, am Donnerstag von 10-16 Uhr oder nach Absprache.

Bleibt gesund - gemeinsam stehen wir das durch!

Liebe Grüße

Euer Speicher Team

Freitag

21.01.2022

20:30

Christine Prayon // NACHHOLTERMIN

VVK: 18 Euro zzgl. Gebühren

Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik.
Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.
Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.
Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis und dem Deutschen Kleinkunstpreis.

Zurück