Liebe Speicher-FreundInnen,

mittlerweile stecken wir voll in 2024 und das Jahr ist schon so gut wie durchgeplant. Im letzten Jahr hatten wir sehr, sehr viel Spaß mit euch und möchten euch dafür danken, dass ihr auch für Unbekanntes offen seid, weiter so! Umso schöner ist es, z.B. nach Konzerten eurer Rückmeldung zu lauschen. Wir freuen uns riesig auf alle Veranstaltungen, die bereits jetzt schon angekündigt und im VVK zu finden sind. Natürlich können wir euch alle Veranstaltungen uneingeschränkt empfehlen, vertraut uns. Freut euch auf ein paar richtig tolle Momente bei uns und die eine oder andere Überraschung.

Also liebe Leute, kommt mit uns tanzen, schnacken und zusammen Kultur erleben. Ihr wisst, was ihr zu tun habt, einfach raus, auch aus der Komfortzone, und in den Speicher. Es lohnt sich!

Bitte nutzt den Vorverkauf! Das hilft ungemein bei der Planung und gibt auch ein gutes, sicheres Gefühl. Tickets bekommt ihr online, bei uns im Büro oder z.B. bei der Buchhandlung Liesegang in Husum, generell aber überall dort, wo es Tickets zu kaufen gibt.

Übrigens, für SchülerInnen, TeilnehmerInnen von Freiwilligendiensten oder Bürgergeld-EmpfängerInnen gibt es das 5€-Ticket, das pro Veranstaltung gilt! Einfach ins Büro kommen und Bescheid vorlegen. Bei Fragen einfach anrufen.

Liebe Grüße vom Hafen, wir sehen uns im Speicher!

Euer Speicher-Team

Übrigens, jeden Montag um 19:30 Uhr ist offenes Plenum. Alle Menschen, die ihr bei uns z.B. am Einlass oder hinter dem Tresen seht, arbeiten ehrenamtlich im Speicher. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr das natürlich auch.

Spenden bitte an:

Name: Speicher Husum e.V.

IBAN: DE04 2175 0000 0100 0288 77

Das Speicherbüro ist montags, dienstags und freitags von 10-13 Uhr und donnerstags von 10-16 Uhr besetzt.

 

Freitag

01.11.2024

20:00

„Nacht Der Gitarren 2024“

VVK: 25,00 € zzgl. Gebühren

AK: 30

Die „Nacht Der Gitarren“ versammelt die weltbesten Gitarristen für eine Festivaltour (jeweils vier Musiker), wo sie ihre neuesten Originalkompositionen sowie Coverversionen zum Besten geben. Zu jeder Tour präsentiert „Nacht Der Gitarren“ eine neue Riege von Gitarren-Koryphäen, um diesen sehr speziellen Abend mit Solo-, Duett- und Quartettauftritten zu gestalten und die Virtuosität und Vielfalt innerhalb der Akustikgitarrenwelt herauszustellen. Spannend ist das Festival, weil sich hier nicht nur verschiedene Kulturen treffen, sondern auch jüngere Künstler auf erfahrenere Musiker stoßen. Gerade diese Mischung macht das Geniale bei diesen Konzerten aus. Fans der akustischen Gitarre kommen hier immer auf ihre Kosten, sie lernen jedes Mal neue Talente oder interessante etablierte Künstler kennen. Dieses Jahr mit dabei sind: LULO REINHARDT (Deutschland), CLAIRE BESSON (Frankreich), CENK ERDOGAN (Türkei), STEPHANIE JONES (Australien)
https://nachtdergitarren.com

LULO REINHARDT - https://www.youtube.com/watch?v=0BdQu9H8SGw
Lulo Reinhardt, mit diesem Namen verbindet man, world music, Latin - Swing, Gitarrenvirtuose, mit unverkennbaren Wurzeln. Am 12.10.1961 erblickt er das Licht der Welt in Koblenz, er entstammt der berühmten Familie der Reinhardt’s wie seine beiden Onkel Dawelie Reinhardt und Schnuckenack Reinhardt.Lulo Reinhardt wächst in der Tradition der Sinti auf, in der die Musik von Django Reinhardt, eine sehr große Rolle spielt. Durch die Plattensammlung seines Vaters Bawo Reinhardt, wurde Lulo schon als 5 jähriger sehr inspiriert. In dieser Sammlung, gab es Musik von dem brasilianischen Gitarristen Baden Powell bis zu den The Shadows. Sein erster Gitarrenlehrer und Mentor, bis zu seinem Tode 2013, war sein Vater. Lulo Reinhardt spielte über 20 Jahre in der familieneigenen Band, dem Mike Reinhardt Sextett.
Mit 12 Jahren hatte er den ersten Auftritt, als Rhythmus Gitarrist, später auch als Bassist bis 1993. 1993 gründete er mit seinem Vater Bawo Reinhardt, und seinem Cousin Bavo Dége die Band I Gitanos. Wie erfolgreich die Band war, spiegeln Live Konzerte mit den großen Namen der Neunziger, TOTO, Marla Glenn und Andreas Vollenweider 1995 bei ´Rock gegen Hass´ Lengenau in der Schweiz, mit 60.000 Zuschauer wieder. Stolz auf Ihre Wurzeln nahm die Band drei CD´s in Ihrer eigenen Sprache Romnes auf.
-----
CENK ERDOGAN - https://www.youtube.com/watch?v=8ev4eT8nTyM
Cenk Erdoğan wurde 1979 in der pulsierenden Stadt Istanbul geboren und begann eine musikalische Reise, die die Welt der Musik unauslöschlich geprägt hat. Sein Talent wurde schon früh erkannt, als er 1997 ein prestigeträchtiges vierjähriges Stipendium an der Abteilung für Musikkomposition der Istanbuler Bilgi Universität erhielt. Nachdem er 2001 sein Studium an der Musikabteilung der Universität mit Auszeichnung abgeschlossen hatte, ging es für Erdoğan weiter bergauf. Im Oktober 2004 wurde er auf Einladung von David "FUZE" Fiuczynski eingeladen, einen Workshop am Berklee College of Music zu leiten, der sich mit den Feinheiten der bundlosen Gitarre und den Modi in der türkischen Musik befasste. Und jetzt, im Jahr 2023, lädt Cenk Erdoğan Sie ein, sein neuestes klangliches Abenteuer zu erleben. Sein neues Album, das mit der bezaubernden Baritone Fretless Guitar entstanden ist, bietet eine tiefere und ruhigere musikalische Reise als je zuvor. Dieses einzigartige Instrument wurde von dem talentierten Gitarrenbauer Can Oral in dreieinhalbjähriger Arbeit entwickelt. Erdoğan glaubt, dass jedes Instrument seine eigene Stimme hat, und er möchte die neue Stimme seiner Seele mit Ihnen teilen.
-----
CLAIRE BESSON - https://www.youtube.com/watch?v=rkaWo5kmctc
Claire Besson beginnt ihr Musikstudium am Regionalkonservatorium von Perpignan, wo sie Preise in Kammermusik und Gitarre gewinnt. Nach einem Jahr an der Akademie von Orléans nimmt sie 2010 am "Pôle d´enseignement Supérieur Paris Boulogne" (PSPBB) teil, wo sie in der Klasse von Gérard Abiton einen Bachelor-Abschluss in Musikwissenschaft sowie das nationale Diplom für Berufsmusiker (DNSPM) erwirbt. Um ihren musikalischen Horizont zu erweitern, nimmt Claire im September 2014 den Studiengang Akustikgitarre "Konzertmusik / Weltmusik / Jazz" an der Hochschule für Musik in Dresden (Deutschland) auf, mit Thomas Fellow, Reentko Dirks und Stephan Bormann als Lehrer. Im Juni 2016 erhält sie ihren Master-Abschluss. Seit 2022 studiert sie außerdem Jazzgitarre am Straßburger Konservatorium. Im Mai 2010 gewinnt Claire Besson den ersten Preis beim Wettbewerb von Montigny-le-Bretonneux durch einstimmigen Beschluss. Sie gewinnt erste Preise bei den Wettbewerben von Fontenay-sous-Bois und beim Internationalen Gitarrenwettbewerb "Nuits Musicales de Cieux" im März 2012 bzw. im Juli 2014.
Sie wird zu zahlreichen internationalen Musikfestivals eingeladen: "Internationales Gitarrenfestival von Saint Cyprien" (FR), Internationales Gitarrenfestival von Paris (Guitares à Suivre), Festival "Guitares en Picardie" (2013), Internationales Festival "Sul Tasto Paris Festival", "Internationales Freepsumer Gitarrenfestival", "Gitarrenfestival Saiten-Zeit".

Claire lässt ihr Publikum in ein kontrastreiches und bewegendes musikalisches Universum eintauchen, das zwischen Gitarre und Stimme oszilliert. Bei ihren Auftritten präsentiert sie ihre eigenen Arrangements und Kompositionen, die nahtlos zwischen Weltmusik und Jazz verwoben sind, mit fesselnder Energie und Leidenschaft.
-----
STEPHANIE JONES - https://youtu.be/7UwA8zvDcho?si=qvVCqYxwCjktKiF8

Stephanie Jones ist eine weltbekannte Solistin und Kammermusikerin, die sich auf das Spiel der klassischen Gitarre spezialisiert hat. Sie lebt in Deutschland, hat einen Master und Konzertexamen an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar abgeschlossen und unterrichtet an der Universität Augsburg.

Stephanie hat zahlreiche Preise bei renommierten Wettbewerben gewonnen, darunter den ersten Preis beim Hannabach Guitar Competition, Uppsala International Guitar Festival Competition und Fine Music Network Young "Virtuoso of the Year" Competition. Stephanie hat auch eine Reihe von treuen Anhängern aus der ganzen Welt. Auf all ihren Social-Media-Kanälen hat sie über 200.000 Follower, ihr YouTube-Kanal ist mit über 130.000 Abonnenten und mehr als 16,5 Millionen Aufrufen einer der größten in der Welt der klassischen Gitarre. Stephanie tritt weiterhin auf der ganzen Welt bei zahlreichen Tourneen und Festivals auf und hat vier Alben veröffentlicht, ihr letztes mit dem Titel "Open Sky" (2020), das Musik aus Südamerika enthält.
Stephanie ist leidenschaftlich daran interessiert, ihre Musik mit anderen zu teilen und wird als innovative und tiefgründige Musikerin anerkannt.         

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Zurück